Übungen
12.10.2014
Funk- und Sanitätsübung
Am Samstag, 12.10.2014, fand bei wunderschönem Herbstwetter im Schmuttertal bei Westheim eine gemeinsame Übung von Mitgliedern der Wasserwachten Stadtbergen und Steppach, der Bereitschaften Steppach und Neusäß sowie dem Jugendrotkreuz statt. Ziel der Übung war, das Sanitätswissen aufzufrischen und in der Praxis zu üben sowie eine Routine im Funkverkehr zu bekommen.

Nach einem kurzen theoretischen Teil über Funkarten, Frequenzen und Funkdisziplin ging es auch schon an die Praxis. Die gemischten Teams mussten sich an verschieden Stationen bewähren wie z.B. einer gestürzten Radfahrerin mit Kopfverletzung, einer leblosen Person die reanimiert werden musste oder einer Joggerin mit Asthmaanfall. Die verletzen Person wurden von Mitgliedern des JRK dargestellt und geschminkt. Alle Teams wurden von einer extra eingerichteten Übungsleitstelle über Funk angewiesen und mussten Lage- und Personendaten per Funk an die Leitstelle übermitteln.

Gegen 17:00 Uhr wurde durch die Übungsleitstelle die Übung beendet. Bei einer kurzen Nachbesprechung wurde einige Punkte des Übungsablauf besprochen.

Wir bedanken uns bei allen Beteiligten und natürlich besonders bei den Jungs, die die Übung organisiert haben.

Zurück

breitenausbildungblutspendeterminebfd